Zurückliegende Veranstaltungen unseres Vereins im Überblick.
 2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010

Donnerstag, 16. Juli 2009, 15:00 Uhr
Feier

Richard Béringuier

Feierstunde zur Neu-Einweihung der restaurierten Grabstelle Richard Béringuier

Link zu Google-MapsFranzösischer Friedhof, 10115 Berlin, Chausseestraße 127

Feierstunde zur Neu-Einweihung der durch Spenden von Mitgliedern des Vereins für die Geschichte Berlins, gegr. 1865, restaurierten Grabstelle unseres 1916 verstorbenen langjährigen Vorsitzenden Richard Béringuier mit kurzen Ansprachen unserer Mitglieder Staatssekretär André Schmitz und Dr. Manfred Uhlitz. Vgl. Heft 3/08, S.92 ff.

Rückblick [1.226 KB]

Samstag, 11. Juli 2009, 10:00 Uhr
Bustour

Kulturland Brandenburg 2009

Bustour durch Lauchhammer auf Initiative unseres Vorstandsmitglieds Dr. Susanne Kähler

Link zu Google-MapsTreffpunkt: Bahnhof Senftenberg, 01968 Senftenberg, Güterbahnhofstraße 4

Wir werden durch die Sonderausstellung „Schweiß, Muskeln, Entschlossenheit! Arbeiterplastiken und Lauchhammers Gießkunst" im Kunstgussmuseum Lauchhammer geführt [www.kunstgussmuseum.de], besichtigen die „BIOTÜRME LAUCHHAMMER" - die unter Denkmalschutz stehenden, für Besucher zugänglich gemachten Relikte der 1952 in Betrieb genommenen Braunkohlengroßkokerei [www.biotuerme.de] - und machen einen geführten Rundgang durch die Ausstellung „50 Werke von 50 Künstlern. Die Kunstsammlung Lausitz als Spiegel demokratischer Kunstbewegung" im Schloss Senftenberg. Treff: 10.00 Uhr am Bahnhof Senftenberg. Ende: 18.00 Uhr am Bahnhof Senftenberg. 22,00 EUR p.P. (zzgl. Mittagessen). Information und Anmeldung unter Tel. 03574 860 160 (bitte auf Frau Dr. Kähler berufen).
Montag, 22. Juni 2009, 16:00 Uhr
Stadtspaziergang

Auf den Spuren von Prominenten

Auf den Spuren von Rathenau, Fischer, Alsberg, Feuchtwanger und anderen Prominenten - Ein kulturhistorischer Rundgang in der Villenkolonie Grunewald mit Stilla Zrenner

Link zu Google-MapsTreffpunkt: Rathenau-Gedenkstein, 14193 Berlin, Erdener Straße 1

Mittwoch, 17. Juni 2009, 19:00 Uhr
Vortrag

Das Bauhaus

Zum 90. Gründungsjubiläum 2009: Das Bauhaus: eine Utopie? Vortrag von Bettina Güldner

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10117 Berlin, Breite Str. 36

Zum Gründungsjubiläum des Bauhauses lohnt ein Blick zurück auf die Ursprünge und Wirkungsweisen. Nach dem Ersten Weltkrieg verbanden Künstler, Kunsthandwerker und Architekten ihre Vorstellungen mit den sozialen Aspekten der Zeit. Basierend auf einer soliden Werkstattausbildung sowie einer Analyse der Bedürfnisse ihrer Zeitgenossen beschäftigten sich die Bauhauskünstler mit der Frage nach Wohnökonomie und Lebensgestaltung. So steht der Entwurf des einzelnen Möbels ebenso wie jedes einzelnen Haushaltsgegenstands im Zusammenhang mit neuen Grundrisslösungen im Wohnungsbau. Gäste willkommen!
Montag, 08. Juni 2009, 18:00 Uhr
Führung

Jüdisches Museum Berlin: Tradition und Wandel

„Thematische Führung im Jüdischen Museum Berlin: Tradition und Wandel“ mit Stilla Zrenner M.A., die uns bereits aus zahlreichen Rundgängen zur jüdischen Kultur Berlins bekannt ist.

Link zu Google-MapsJüdisches Museum, 10969 Berlin, Lindenstraße 9

Maximal 20 Personen. Eintritt im Museum 5/2,50 Euro, Umlage für die Führung 5 Euro pro Person, vor Ort. Anmeldung bei Dr. Manfred Uhlitz per Post, Mail, Fax.

Infos: http://www.jmberlin.de/

Mittwoch, 03. Juni 2009, 15:00 Uhr
Führung

Vom Tatort ins Labor

Vom Tatort ins Labor – Rechtsmediziner decken auf - Besuch des Medizinhistorischen Museum der Charité und Führung in der neuen Sonderausstellung, organisiert von unserem Vorstandsmitglied Jörg Kluge

Link zu Google-MapsMedizinhistorisches Museum der Charité, 10117 Berlin, Schumannstraße 20

Hervorgegangen aus dem Pathologischen Museum Rudolf Virchows befindet es sich im ehemaligen Museumshaus des Instituts für Pathologie auf dem traditionsreichen Gelände der Charité, Campus Mitte. Wir sehen auch die etwa 750 Objekte umfassende Dauerausstellung mit pathologisch-anatomischen Feucht- und Trockenpräparaten sowie Modellen und Abbildungen. Wir zahlen den üblichen Eintritt: 5 Euro p.P. 15 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof, bzw. Bus 147, 123, 245 und 10 Minuten Fußweg vom Eingang Hannoversche Straße.

Veranstaltungsrückblick von Jörg Kluge [PDF, 1 MB]

Mittwoch, 13. Mai 2009, 19:00 Uhr
Vortrag

Wege der Geschichte

Von der Bartholdischen Meierei zum Wrangelkietz“. Lichtbildervortrag unseres Mitglieds Elke von Nieding

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10118 Berlin, Breite Straße 36

Mitte des 18. Jahrhunderts war die Umgebung des Oberbaums auf der Straße nach Köpenick eine ländliche Idylle. Landwirtschaftliche Betriebe und Gärtnereien wechselten sich ab mit Sommerhäusern reicher Berliner. Hier lag der berühmte Barockgarten des Münzunternehmers Daniel Itzig und hier lernten Felix Mendelssohn Bartholdy und andere Jungen in der Pfuel'schen Anstalt schwimmen. Später veranlasste der Stadtrat de Cuvry den Bau von Mietshäusern und Fabrikantenvillen. Militärische Anlagen und Industriebetriebe, für die die Namen Ravené und Heckmann stehen, veränderten das Gesicht dieses Stadtteils bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts grundlegend. Gäste willkommen!

Kurzfassung des Vortrags [115 KB] - Siehe auch: Flyer Einladung [115 KB]

Samstag, 09. Mai 2009, 17:00 Uhr
Benefizkonzert

Musik für das Glockenspiel

„Musik für das Glockenspiel“ für den Wiederaufbau des Parochial-Kirchturms

Link zu Google-MapsParochialkirche, 10179 Berlin, Klosterstraße 67

Der Chor des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster tritt auf Anregung unseres Vereins in der Parochialkirche auf, um Spenden für den Wiederaufbau des Kirchturms zu sammeln. Da sich der befreundete Verein 'Denk mal an Berlin e.V.' für das gleiche Ziel engagiert, handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung. Einleitung: Dr. Manfred Uhlitz und Architekt Jochen Langeheinecke. Nach der Veranstaltung zeigt Roland Stolte von der St. Petri-St. Marien Gemeinde den Dachstuhl und die Gruft der Kirche. Bei Teilnahme wird eine Spende von 10 Euro erbeten. Gäste willkommen! Vorverkauf: Denkmal an Berlin e.V., Friedrichstr. 118, 10117 Berlin, Telefon 83 22 64-49. Abendkasse möglich.

Veranstaltungsrückblick von Jörg Kluge [PDF, 1,8 MB]

Donnerstag, 07. Mai 2009, 19:00 Uhr
Vortrag

Sport und Spiel

Sport und Spiel in Berlin und Brandenburg – Von den Schützengilden zur Leichtathletik-WM - Lichtbildervortrag von Dr. Manfred Uhlitz

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10118 Berlin, Breite Straße 36

Gemeinsame Vortragsveranstaltung mit unserem Schwesterverein, der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V., aus Anlass ihres 125jährigen Gründungsjubiläums. Gäste willkommen!
Mittwoch, 29. April 2009, 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung des Vereins für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865

Link zu Google-MapsBerliner Rathaus, Ferdinand-Friedensburg-Saal, Raum 338, 10178 Berlin, Rathausstr. 1

Nach der Versammlung hält unser Mitglied Hansjürgen Vahldiek einen Lichtbildervortrag zur „Rekonstruktion des ersten Berliner Schlosses" - mit anschließendem Umtrunk.