19. September 2018, 19:00 Uhr
Vortrag

Goebbels und die Berliner NSDAP

Vortrag von Sven Felix Kellerhoff, Historiker und Leitender WELT-Redakteur für Zeit- und Kulturgeschichte.

Link zu Google-Mapserlin Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10178 Berlin, Breite Straße 36

Die Macht über Deutschland konnte die NSDAP nur in der wichtigsten Metropole des Reiches erobern. Deshalb schickte Adolf Hitler im Herbst 1926 seinen besten Mann als Gauleiter nach Berlin: Joseph Goebbels. Gestützt auf die erstmals inhaltlich erschlossenen Berichte der Abel Collection in der Hoover Institution in Stanford (US-Bundesstaat Kalifornien) und auf zahlreiche weitere Quellen schildert Sven Felix Kellerhoff, wie Goebbels den „Kampf um die Reichshauptstadt“ aufnahm und schließlich, am 30. Januar 1933, triumphierte. Der Vortrag beruht auf dem Buch „Die NSDAP. Eine Partei und ihre Mitglieder“, das im September 2017 erschienen ist und das die erste wissenschaftliche Geschichte der Hitler-Partei überhaupt darstellt. Gäste willkommen!
21. September 2018, 11:00 Uhr
Führung

Der ehemalige Neue Garnisonfriedhof

„Der ehemalige Neue Garnisonfriedhof“, Führung unseres Mitglieds Dr. Ingolf Wernicke.

Link zu Google-MapsHaupteingang des Friedhofs, 10965 Berlin, Columbiadamm 122

Der heutige Friedhof Columbiadamm wurde 1861 direkt neben dem bereits seit 1843 bestehenden ‚Dennewitz-Friedhof‘ angelegt. Mit seinen zahlreichen Kriegerdenkmalen und seinen 7 000 hier bestatteten Soldaten des Ersten Weltkrieges stellt er bis heute neben dem Invalidenfriedhof und dem Alten Garnisonfriedhof ein einzigartiges Denkmal preußischer Militärgeschichte dar. Anmeldung nicht erforderlich. Gäste willkommen!
Dauer ca. zwei Stunden.
29. September 2018, 11:00 Uhr
Historischer Rundgang

Adlershof: Stadt der Wissenschaft, Medien und Technologie

„Adlershof: Stadt der Wissenschaft, Medien und Technologie“ – ein historischer Rundgang mit unserem Mitglied Clemens Samietz.

Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekanntgegeben!

Wir besuchen u.a. das Areal mit dem ältesten Motorflugplatz (1909) und der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt, gegr. 1912. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand in Adlershof das Wissenschaftszentrum des ostdeutschen Teilstaats und es erfolgte dort der Aufbau des Deutschen Fernsehfunks. 1991 begann die Entwicklung zum größten Wissenschafts-, Technologie- und Medienzentrum im Berliner Raum. Max. 25 Personen (kostenfrei – nur für Vereinsmitglieder). Anmeldung bei Dirk Pinnow erbeten.

» Um Anmeldung wird gebeten.