Zurückliegende Veranstaltungen unseres Vereins im Überblick.
 2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010

Sonntag, 30. Mai 2010, 12:00 Uhr
Führung

Ofen- und Keramikmuseum Velten

“Besuch im Ofen- und Keramikmuseum Velten“. Kuratorenführung mit Museumsleiterin Nicole Seydewitz M.A

Link zu Google-MapsOfen- und Keramikmuseum Velten, 16727 Velten, Wilhelmstrasse 32

Sie erinnern sich an unseren Vortrag vom 14. Oktober 2009? Nun wollen wir uns vor Ort am Ausgangspunkt der Deutschen Tonstrasse in die faszinierende Welt der Keramik entführen lassen. Nach dem Museumsbesuch [www.ofenmuseum-velten.de] besteht die Möglichkeit zur Einkehr in einem Café oder Restaurant in Velten. Museumseintritt 4 Euro p.P. Ort: Wilhelmstrasse 32 in Velten, Tel. 03304-31760. S-Bahn ab Berlin-Friedrichstrasse (43 Minuten): S 25 um 11.14 Uhr bis Hennigsdorf (11.47 Uhr), von dort um 11.51 Uhr weiter mit der Regionalbahn RE 6 Richtung Wittenberge, Ankunft Bhf. Velten um 11.57 Uhr - kurzer Fußweg. Anmeldung: Jörg Kluge, Telefon 3 82 61 21 oder Mail: Kluge@DieGeschichteBerlins.de
Dienstag, 18. Mai 2010, 11:00 Uhr
Führung

Luise. Leben und Mythos der Königin

Kuratorenführung in der Ausstellung 'Luise. Leben und Mythos der Königin'“ mit Kastellan Rudolf G. Scharmann.

Link zu Google-MapsSchloss Charlottenburg, Neuer Flügel, 14059 Berlin, Spandauer Damm 10

Außerhalb der Öffnungszeit, die dienstags erst um 12 Uhr beginnt, haben wir Gelegenheit zum ungestörten Genuss der Exponate und des hervorragenden Vortrags von Rudolf G. Scharmann. Wegen der Enge des Raums können leider nur exakt 20 angemeldete Teilnehmer zugelassen werden. Wir entschuldigen uns vorsorglich für eventuelle Absagen und verweisen auf die Möglichkeit, die Ausstellung mit dem vorzüglichen Audioguide zu besuchen. Anmeldung bei Dr. Manfred Uhlitz, Telefon 3 05 81 23. Eintritt: 12 Euro p.P., bitte passend, da die Kassen noch geschlossen sein werden.
Freitag, 14. Mai 2010, 16:00 Uhr
Kultur-Festival

Über-Brücken

„Über-Brücken“ mit Dr. Wolther von Kieseritzky und Dr. Manfred Uhlitz.

Link zu Google-MapsAkademie der Künste, 10117 Berlin, Pariser Platz 4

Der Verein für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865, ist Kooperationspartner eines von der Akademie der Künste erstmals veranstalteten 24stündigen Kultur-Festivals. Dieses „1. Feldforschungs-Festival Kultur" soll den Stadtraum als Lebensraum der Zukunft erkunden. Das am Nachmittag beginnende Programm umfasst Installationen, Performances, Übertragungen zu verschiedenen Orten, Vorträge, Klang-Aktionen und Führungen. Die alles leitende Frage ist, wie wir in unserer Stadt leben wollen. Anmeldung nicht erforderlich.
Freitag, 14. Mai 2010, 23:00 Uhr
Kultur-Festival

Über-Gänge

Nimmermüde begleiten Dr. Manfred Uhlitz in der Akademie der Künste zur Hausführung „Über-Gänge“ zu einem mitternächtlichen Dachgarten-Konzert.

Link zu Google-MapsAkademie der Künste, 10117 Berlin, Pariser Platz 4

Das Festival-Programm geht ohne Unterbrechung durch die Nacht bis zum Nachmittag des folgenden Tages. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Anmeldung nicht erforderlich.
Mittwoch, 12. Mai 2010, 19:00 Uhr
Vortrag

Die Friedrich-Wilhelm-Stadt

Vortrag mit Bildern von unserem Mitglied Horst Peter Serwene.

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10178 Berlin, Breite Straße 36

Sie ist die jüngste Gründung (1830) der Berliner Vorstädte innerhalb der Akzisemauer. Die Entwicklung der Charité als Universitätsklinik und die beginnende Industrialisierung vor ihren Toren beförderten ihren Aufstieg. Heute liegt die Friedrich-Wilhelm-Stadt direkt am Regierungsviertel. Auch der gute Zustand vieler Bauten aus der klassizistischen Gründungsphase und die Theater machen sie zu einem nachgefragten Standort für Wohnungen, Büros und wissenschaftlichen Instituten. Viele Bilder sollen die Attraktivität des Viertels belegen. Gäste willkommen!
Donnerstag, 06. Mai 2010, 13:45 Uhr
Führung

Bundesrat im ehemaligen Preußischen Herrenhaus

Zehn Jahre Bundesrat in Berlin: „Führung im Gebäude des Bundesrats - im ehemaligen Preußischen Herrenhaus" mit dem Historiker Dr. Harald Grüning.

Link zu Google-MapsBundesrat, 10117 Berlin, Leipziger Straße 3-4

Ein historischer Ort: Barockpalais des Kaufmanns Gotzkowsky, Treffpunkt der Gesellschaft beim Bankier Abraham Mendelssohn-Bartholdy, Preußisches Herrenhaus, Preußischer Staatsrat unter Konrad Adenauer, Büro Hermann Görings als Preußischer Ministerpräsident, Akademie der Wissenschaften (DDR). Seit genau zehn Jahren: Bundesrat! Führungsdauer: 90 Minuten. Teilnahme nur für Vereinsmitglieder möglich! Anmeldung bei Dr. Manfred Uhlitz per Post, Mail, Fax mit Angabe Ihres Geburtsdatums und Ihres Geburtssorts. Zur Teilnahme sind Anmeldung und Personalausweis erforderlich.
Mittwoch, 21. April 2010, 14:00 Uhr
Führung

Das 19. und 20. Jahrhundert

„Thematische Führung im Jüdischen Museum Berlin: Das 19. und 20. Jahrhundert“ mit Stilla Zrenner M.A.

Link zu Google-MapsJüdisches Museum, 10969 Berlin, Lindenstraße 9-14

Wir setzen die Führung vom 28. Januar 2010 fort, aber jeder ist herzlich eingeladen! Dauer der Führung ca. 2,5 Stunden. Eintritt 5/2,50 Euro, Führung 5 Euro p.P. Anmeldung bei Dr. Manfred Uhlitz, Tel. 305 81 23.
Sonntag, 18. April 2010, 15:30 Uhr
Informationsbesuch

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Rückblick auf das Internationale Jahr der Astronomie 2009: „Informationsbesuch im Zeiss-Großplanetarium Berlin" mit PD Dr. Felix Lühning, Leiter der Abteilung Astronomie am Deutschen Technikmuseum Berlin.

Link zu Google-MapsZeiss-Großplanetarium Berlin, 10405 Berlin, Prenzlauer Allee 80

Nach einer Einführung in die Geschichte der Einrichtung nehmen wir an der Veranstaltung „Die große Tour durch die Welt der Planeten" teil. Maximal 20 Personen. Eintritt 5 Euro p.P. Schriftliche Anmeldung bei Dirk Pinnow.
Mittwoch, 14. April 2010, 19:00 Uhr
Vortrag

Luisenkult

Zum 200. Todestag von Königin Luise von Preußen: „Luisenkult - Mythos der Königin Luise von Preußen, von Kunst bis Propaganda". Lichtbilder-Vortrag des Kunsthistorikers Dr. Philipp Demandt.

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10178 Berlin, Breite Straße 36

Am 19. Juli 1810 starb Preußens beliebteste Königin im Alter von 34 Jahren. Der dadurch ausgelöste Schock bewegte das geistige und politische Leben ihrer Epoche. Spielte sie zu Lebzeiten keine größere politische Rolle, war ihre symbolische Funktion um so bedeutender. Philipp Demandt, Mitarbeiter der Bundes-Kulturstiftung, hat ein Buch zum Thema verfasst, das gleichsam eine Mentalitätsgeschichte des 19. Jahrhunderts ist . Gäste willkommen!
Dienstag, 23. März 2010, 18:30 Uhr
Mitgliederversammlung

Jahreshauptversammlung

„Jahreshauptversammlung des Vereins für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865".

Link zu Google-MapsBerliner Rathaus, Ferdinand-Friedensburg-Saal (Raum 338), 3. OG, 10178 Berlin, Eingang Jüdenstraße

Im Anschluss (ca. 19.30 Uhr) Vortrag unseres langjährigen Vorsitzenden Professor Dr. Klaus Finkelnburg, Präsident des Berliner Verfassungsgerichts a.D., zum Thema: „Der rechtliche Weg zur Wiedervereinigung Berlins - Anmerkungen eines Zeitzeugen." Umtrunk nach dem Vortrag.