Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Raddatz und Co Porzellangeschäft Leipzigerstr. 123

Raddatz und Co Porzellangeschäft Leipzigerstr. 123 01 Jan 2020 06:23 #1482070576

  • inge Kohl
  • inge Kohls Avatar Autor

Anonym schrieb: Die Firma existierte nach dem Handelsregister-Adressbuch von 1949 noch nach dem Kriege, allerdings unter der Adresse Leipziger Str. 122.

Ich habe vor Jahrzehnten Geschirr von meinem Grossvater geerbt; er war Rendant am Muenster In Essen; sein Name war Fueth; das Service soll fuer 24 Personen oder mehr gross gewesen sein.Es wurde nach seinem Tode (anfang der 40iger Jahre) unter seinen 5 Toechtern verteilt.
Das Service soll aus dem Muenster/Bischhof stammen; ich habe ca. noch 30 Teile incl. riesiger Platten, Teller und Schuesseln mit Deckel ; das Muster: es ist weiss mit einem schmalen Kobaldrand, darin befinden sich kleine goldene Kreuze.
Das Geschirr istt sehr elegant aus
Auf der Rueckseite ist derr Stempel :unterhalb einer Krone in rot mit den Buchsteben K & A, darunter S. (mit einem Punkt).
Auf einem Teller habe ichden Stempel in rot gefunden :P.Raddatz & co GmbH, Leipziger St,123.
Alle Gegenstaende haben ausserdem auf der Rueckseite eine 4stellige Nummer in Gold.
Da hier kein Interesse, moechte ich Ihnen das Geschirr anbieten.
Ich kann Ihnen auch ein Photo schicken.
Mit freundlichen Gruessen
Inge Kohl

Raddatz und Co Porzellangeschäft Leipzigerstr. 123 19 Apr 2017 14:49 #1482070405

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
Die Firma existierte nach dem Handelsregister-Adressbuch von 1949 noch nach dem Kriege, allerdings unter der Adresse Leipziger Str. 122.

Raddatz und Co Porzellangeschäft Leipzigerstr. 123 09 Mär 2017 08:52 #1482070317

  • Gast im März
  • Gast im Märzs Avatar Autor
Hallo,

weiss jemand zufällig, bis wann man dort Porzellan kaufen konnte ?

Danke