Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Standorte eines Wirtschaftszweiges

Standorte eines Wirtschaftszweiges 04 Jan 2021 21:20 #1482070753

  • TLe
  • TLes Avatar Autor
Guten Tag!

Zunächst wünschen ich Ihnen allen noch ein gutes, neues Jahr 2021, das hoffentlich ein besseres Jahr werden wird. Auch in der Hoffnung, dass es Ihnen allen gut geht, wende ich mich heute in einer speziellen Angelegenheit an Sie, in der es um einen Teil der Geschichte Berlins geht.

Ich habe ein Bild angefügt, das zwei Berlinkarten enthält. Die rechte Karte davon zeigt einen Ausschnitt, der auf der linken Karte mit dem Kasten markiert ist. Von besonderer Bedeutung sind die schwarzen Punkte auf der rechten Karte.

Derzeit sitze ich an einer Aufgabe, in der es um diese Standorte in Berlin geht, an denen Zeitzeugen eines Wirtschaftszweiges zu finden bzw. zu sehen sein sollen.
Leider weiß ich nicht, ob es nur die Standorte in Berlin sind, die mit den schwarzen Punkten markiert sind oder ob mehr noch mehr gibt.

Zum geschichtlichen Hintergrund weiß ich nur so viel:
Um von der Einfuhr eines Produktes unabhängiger zu werden, wurde dieser Wirtschaftszweig damals sogar von höchster Stelle mit Prämien angekurbelt. Der Erhaltungszustand der Zeitzeugen ist ganz unterschiedlich, aber allen hat ihr Alter schon sichtbar zugesetzt.

Ich dachte mir, dass Sie da als Geschichtsverein sicher die richtige Stelle sind, die das weiß.
Meine Recherchen waren bisher nicht sehr erfolgreich: Ich vermute, es hat etwas mit der Textilindustrie zu tun. Insbesondere der nördlichste Standort oben an der Landesgrenze zu Brandenburg zeigt bei "Google Maps" wenig, was auf einen Industriestandort hinweisen soll. Eine Info wird einem an dieser Stelle auch nicht angezeigt.

Ich freue mich auf eine Antwort hier und bedanke mich vorab.

viele Grüße an alle
TLe.