Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Krankenhaus Südufer

Krankenhaus Südufer 02 Mär 2019 10:01 #1482070493

  • Anonymus
  • Anonymuss Avatar Autor
Es handelt sich entweder um das ehemalige Frauen-Siechenhaus „Bethesda“ zu Plötzensee, einer früheren Außenstelle des Diakonissenhauses Bethanien in Berlin-Kreuzberg. Gegründet wurde dieses Haus 1855 von Elisabeth Gräfin von Schwerin und Therese von Budritzka in gemieteten Räumen des noch heute existierenden Elisabeth-Krankenhauses, 1856 wurde ein Vertrag mit dem Diakonissenhaus Bethanien geschlossen und der offizielle Namen „Bethesda“ vergeben. 1867 wurde der Architekt Herbig mit der Errichtung eines Neubaus in Plötzensee am Spandauer Schifffahrtskanal neben dem Magdalenenstift beauftragt, im Sommer 1868 war der Backsteinbau vollendet, erweitert um Anbauten 1873 und 1885. Die Bettenzahl erhöhte sich auf 150 um 1900. Es wurden ausschließlich Frauen als Pflegefälle aufgenommen.
Es können aber auch die Baulichkeiten eines ehemaligen Leichtkrankenhauses sein. Der Typ „Leichtkrankenhaus“ wurde um 1910 für leichtere Pflegefälle eingeführt, um die allgemeinen Krankenhäuser zu entlasten. Im ehemaligen Johannesstift Plötzensee entstand 1914 durch Umbauten das Leichtkrankenhaus für Männer mi der Belegung von Kranken aus dem Rudolf-Virchow-Krankenhaus. Im Jahre 1917 wurde dem Leichtkrankenhaus die Bezeichnung „Krankenhaus Südufer“ zugelegt.
Das Gelände der Baulichkeiten ist in Moabit am Nordrand des heutigen Westhafens verortet. Es ist nicht bekannt, wann die Pflegeeinrichtungen geschlossen wurden.

Mit freundlichen Grüßen

Krankenhaus Südufer 24 Feb 2019 16:22 #1482070490

  • Christian K
  • Christian Ks Avatar Autor
Eine entfernte Verwandte von mir starb 1923 im Krankenhaus Südufer (zuständig war das Standesamt 13b). Leider konnte ich bisher sehr wenig zur Geschichte des Krankenhauses finden, nur die Adresse: Städtisches Leicht-Krankenhaus Südufer 1 (Post Plötzensee). Wann wurde es errichtet und wie lange bestand es?
Wer weiß Näheres? Danke!