Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Tipps&Was sonst noch?West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke Aussstellung im Ephraim-Palais

Tipps&Was sonst noch?West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke Aussstellung im Ephraim-Palais 09 Mai 2018 13:58 #1482070446

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
Cornelius Maschke ist telefonisch erreichbar über (030)47472271

Tipps&Was sonst noch?West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke Aussstellung im Ephraim-Palais 04 Mai 2018 09:14 #1482070445

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
Sehr geehrte Frau Dr. Scholz,
leider habe ich keine Verbindungungsunterlagen. Wenden Sie sich bitte an:STADTMUSEUM BERLIN
Landesmuseum für Kultur und Geschichte Berlins
_______________________________________________________

Judith Kuhn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Poststr. 13/14
10178 Berlin
Telefon: +49 30 24 002-215
Fax: +49 30 24 002-189
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.stadtmuseum.de
Viele Grüße
aus Berlin
Jörg Kluge

Tipps&Was sonst noch?West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke Aussstellung im Ephraim-Palais 30 Apr 2018 15:48 #1482070444

  • Anonym
  • Anonyms Avatar Autor
Sehr gehrte Damen und Herren,
im Internet habe ich ein Photo von Herbert Maschke gefunden, das anscheinend aus dieser Publikation stammt, obwohl es in schwarz-weiß ist: Kinder in Ruinen, 1952. Das Copyright hält Herr Cornelius Maschke. Könnten Sie mich mit ihm in Verbindung bringen, da ich dieses Photo gerne für einen Buchartikel verwenden möchte? Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Regine Scholz

Dr. Regine Scholz
Heinrichstr. 62
40239 Duesseldorf
+49(0)211 - 22 960 961
www.regine-scholz.de

Tipps&Was sonst noch?West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke Aussstellung im Ephraim-Palais 15 Nov 2012 18:24 #1353003863

  • Jörg Kluge
  • Jörg Kluges Avatar Autor
Auf die folgende Ausstellung möchte das Internetteam aufmerksam machen.
Kalter Krieg und Wirtschaftswunder
West-Berlin in Farbfotografien von Herbert Maschke
Eine Ausstellung im Rahmen des 5. Europäischen Monats der Fotografie
Vom 17.11.2012 bis 17.02.2013 www.stadtmuseum.de

Herbert Maschkes stimmungsvolle Bilder zeigen das Wirtschaftswunder der 1950er und 1960er Jahre in West-Berlin. Der Katalog"Wirtschaftswunder West-Berlin"(16,95€) ist im Nicolai Verlag erschienen.
Viele der Fotografien wurden für Ansichtskarten erstellt, die Herbert Machscke in seinem gegründeten Verlag 20 Jahre erfolgreich verkaufte.
Mit großformatigen Neuprints, persönlichen Dokumenten und Postkarten würdigt das Stadtmuseum Berlin erstmals den Fotografen und Ansichtskartenverleger Herbert Maschke (1915–2005). Die Ausstellung im Ephraim-Palais zeigt in vier Themenräumen eine Auswahl von 140 Motiven aus dem Negativ-Archiv des Fotografen. Sein Sohn Cornelius Maschke, als Lithograf tätig, übernahm die Bearbeitung und Aufbereitung der Fotografien für diese Werkschau. Die farbigen Aufnahmen zeigen eine wieder erstehende Stadt in der Zeit von Kaltem Krieg und Wirtschaftswunder. Herbert Maschke fotografierte die West-City bei Tag und Nacht, das ungeheure Baugeschehen am Kurfürstendamm und die innerstädtische Grenze.