Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Industrie-Fotografen Klinke u. Co. Berlin SW 68, Ritterstr.23

Re: Industrie-Fotografen Klinke u. Co. Berlin SW 68, Ritterstr.23 05 Okt 2015 08:08 #1444032537

  • ronaldhoffmann@web.de
  • ronaldhoffmann@web.des Avatar Autor
Vielen Dank für diese interessanten Informationen. Mir liegt eine sw-AK vom Brandenburger Tor vor, beschriftet (aber nicht versandt) am 1.6.1951 mit der Firmenangabe wie oben, allerdings ohne Negativ - Nr. Im Briefmarkenrechteck steht der Vermerk "Diese Postkarte ist ein echtes Foto". Umseitig ist die Motivangabe in Fraktur. Anhand der abgebildeten Pkws und der Mode der Passanten konnte ich die Entstehungsgeschichte des Fotos nicht eindeutig zuordnen. Und mich hätte interessiert, ob es nach Kriegsende aufgenommen wurde oder ob es sich um alte Bestände handelte. Weiß jemand, wie lange die Postbezirkszuordnungen (wie SW 68) noch gültig waren?

Re: Foto Artlenburg Negativ-Nr. 46779/37 13 Aug 2014 16:26 #1407947183

  • h.wolfgang.lorenz@web.de
  • h.wolfgang.lorenz@web.des Avatar Autor
In meiner Sammlung habe ich drei Ansichtskarten der Firma Industrie-Fotografen Klinke & Co Berlin SW 68, Ritterstrr. 23 bzw. Berlin-Tempelhof. Es handelt sich um Luftaufnahmen vom Funkturm und eine "normales" Foto - alle vom Lietzensee. Auch ich suche für eine Veröffentlichung den Nachfolger der Firma

Re: Industrie-Fotografen Klinke u. Co. Berlin SW 68, Ritterstr.23 10 Mär 2014 20:24 #1394483063

  • Günter Hebestreit
  • Günter Hebestreits Avatar Autor
Die Adresse Berlin W8, Leipziger Straße 24 findet sich auf AK um 1935~1937.
Die Adresse Berlin SW68, Ritterstraße 23 findet sich auf AK ab etwa 1939.
Die Firma hat vermutlich quer durch Deutschland vornehmlich Luftaufnahmen verlegt, die hohen Zahl der Negativ-Nummern auf den AK ließe auf einen umfangreichen Fundus schließen. Bei manchen AK findet sich eine weitere Nummer: die FLieger-Foto-Nummer, hier teils mit Jahresangabe dahinter, so dass man einen Ahlatspunkt für den Aufnahmezeitpunkt hat.

Interessant ist der Punkt, der heute noch existente Schöning-Verlag sich wohl die Rechte gesichert hat, siehe Post von Martin Mende, 14.01.2012.

Gruß Günter

Foto Artlenburg Negativ-Nr. 46779/37 09 Okt 2013 08:10 #1381306220

  • Uwe Hoppe
  • Uwe Hoppes Avatar Autor
Sehr geehrte Damen und Herren,

für eine Chronik über Artlenburg soll das Titelfoto die sog. Fliegeraufnahme als Postkarte mit der Negativ-Nr. 47779/37. Von wann ist das Foto? Gibt es das ggf. digital und in hoher Auflösung ??? Gerne höre ich von Ihnen. Allerdings soll die Chronik am 17. Oktober in den Druck. Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.

Foto von Halbe 09 Sep 2013 08:05 #1378713955

  • ronni56@gmx.de
  • ronni56@gmx.des Avatar Autor
Ich habe ein Luftbild, als Postkarte der Gemeinde Halbe, damals Kreis Teltow, von Klinke § Co.Ich würde gerne wissen wollen, ab wann die Firma Luftaufnahme vom Umland Berlins gemacht hat. Vielen Dank!

Re: Industrie-Fotografen Klinke u. Co. Berlin SW 68, Ritterstr.23 14 Jan 2012 10:39 #1326537557

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
Die 1927 gegründete Firma Klinke & Co. wurde als Verlag auch nach dem Kriege betrieben. Im Berliner Handelsregister von 1968 wird als Inhaberin die Witwe Hertha Beyreuther genannt mit der Firmenadresse Berlin 42, Tempelhofer Damm 12.
Im Berliner Handelsregister-Verzeichnis von 1974 ist die Firma dann als OHG mit neuen Inhabern aufgeführt: Heinrich Crasemann, Kfm., Lübeck, Christa Kübler geb. Schöning, Kauffrau, Berlin, Fritz-Udo Schöning, Kfm., Lübeck, Bild-Druck & Verlag GmbH, Sitz Lübeck. Der Firmensitz blieb unverändert Tempelhofer Damm 12. Die OHG muss später verlegt worden sein. Im Handelsregister-Verzeichnis von 1983/84 ist die Adresse Berlin 10, Osnabrücker Str. 21 enthalten.