Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Re: Bruno Huettchen - Heike Huettchen

Re: Bruno Huettchen - Herr Heisig 22 Feb 2008 10:35 #1203676534

  • Dr. Eikermann
  • Dr. Eikermanns Avatar Autor
Danke, Herr Heisig, für Ihre Infos und den Hinweis auf das Buch von Klaus Schilde, das ich inzwischen besorgen konnte. Jetzt fehlt mir immer noch Huettchens Geburtsjahr, das auch H. Schilde nicht nennen konnte. Gestorben ist H. 1945.
Viele Grüße
Dr. Eikermann

Re: Bruno Huettchen - TELI Berlin / Herrn M. Mende 08 Jan 2008 14:10 #1199801434

  • Matthias Heisig
  • Matthias Heisigs Avatar Autor
Bruno Hüttchen war übrigens in Tempelhof als konservativ-reaktionärer Aktivist und Journalist bekannt. 1919 rief er zur Kundgebung in Tempelhof "Gegen den Gewaltfrieden" auf (Berlin-Tempelhofer Ztg 12.5.19 und war bis 1933 Bezirksverordneter der DVP. Nach der nationalsozialistischen Machtübernahme ist er vmtl in die NSDAP eingetreten, zumindest verfasste er 1935 eine offiziöse Frühgeschichte der Tempelhofer NS-Bewegung (Neue Tempelhofer Zeitung 26.9.1935). Auszugsweise zu finden im Buch von Kurt Schilde: Vom Columbia-Haus zum Schulenburgring. Dort ist auch ein Portraitfoto von Hüttchen abgedruckt.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Heisig

Re: Bruno Huettchen - TELI Berlin / Herrn M. Mende 14 Okt 2007 19:09 #1192388994

  • Dr. Eikermann
  • Dr. Eikermanns Avatar Autor
Lieber Herr Mende,
wieder einmal vielen Dank für Ihre Information. Jetzt habe ich wenigstens schon 'mal das Todesjahr von B. Huettchen.
Vielleicht weiß ja doch noch jemand sein Geburtsjahr (um 1880) ...
Viele Grüße
Eikermann

Re: Bruno Huettchen - TELI Berlin 28 Sep 2007 07:35 #1190964937

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
Bruno Huettchen war seit 1918 Mitglied im Verein für die Geschichte Berlins. Er wohnte zunächst in Tempelhof, Reinhardtstr. 1, laut Mitgliederverzeichnis 1938 in Tempelhof, Hohenzollernkorso 32f (heutiger Name: Manfred-von-Richthofen-Str.).Er wurde als Schriftsteller geführt und gab den Zeitungsdienst "Groß-Berliner Nachrichten" heraus. Huettchen ist 1945 verstorben.

Bruno Huettchen - TELI Berlin 26 Sep 2007 18:46 #1190832382

  • Dr. Eikermann
  • Dr. Eikermanns Avatar Autor
Bruno Huettchen war Gründungsmitglied der "Techisch-Literarischen Gesellschaft e.V." (=TELI), Berlin, Anfang des 20. Jahrhunderts. Als früher Technikjournalist ist er auch literarisch hervorgetreten, u.a. in den "Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Berlins", so z.B. in der "Zeitschrift des Vereins für die Geschichte Berlins / Beiblatt 1, 1943" über Leonhard Thurneysser.
Meine Frage: wer kennt seine Lebensdaten?
Von Herrn Förster hörte ich: "geboren etwa um 1880, gestorben vor 1960".