Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: Berliner Straßen und ihre Numerierung

Re: Berliner Straßen und ihre Numerierung 23 Okt 2006 16:17 #1161620227

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
Der erwähnte Beitrag von Franziska Zuber ist lediglich im Anschreiben zur Auslieferung der Archivblätter vom November 1983 enthalten. Sie können uns in der Bibliothek des Vereins für die Geschichte Berlins am Mittwoch ab 15 Uhr besuchen (Eingang Schloßplatz 7, Hofgebäude).Er ist abgeheftet in einem besonderen Ordner unter dem Stichwort "Hausnummern", also nicht zu finden in den Ordnern des Berlin-Archivs.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Mende

Re: Berliner Straßen und ihre Numerierung 21 Okt 2006 21:40 #1161466834

  • wittstock223@yahoo.de
  • wittstock223@yahoo.des Avatar Autor
Sehr geehrter Herr Mende,

bitte teilen Sie mir die genaue Quellenstelle im Berlin-Archiv mit. Leider konnte ich in dem Exemplar im Zentrum für Berlin-Studien den Artkel von Franziska Zuber nicht finden.

Mit freundlichen Grüßen

Wittstock

Re: Berliner Straßen und ihre Numerierung 08 Mai 2006 08:29 #1147076965

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
In der "Berliner Morgenpost" vom 7. Mai 2006 hat Ulli Kulke unter dem Titel "Unten ist in der Mitte - Berliner Merkwürdigkeiten: Das spezielle System der Hausnummern" eine amüsante Beschreibung des Berliner Problems gegeben, passend zum Welt-Lachtag am Sonntag.

Direkter Link zu dem Artikel auf den Seiten der Morgenpost:
morgenpost.berlin1.de/content/2006/05/07/biz/827402.html

Re: Berliner Straßen und ihre Numerierung 07 Mai 2006 21:16 #1147036618

  • Komander
  • Komanders Avatar Autor
Vielen herzlichen Dank, Herr Mende. gerhild Komander

Re: Berliner Straßen und ihre Numerierung 05 Mai 2006 09:03 #1146819790

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
Nach der Berlin-Chronik von Georg Holmsten hat die Hausnumerierung
in Berlin 1784 begonnen. Bis 1776 gab es an den Berliner Häusern
keine Nummern, sodann erhielt jedes Haus eine Nummer. Als die Zahl
der Häuser immer größer wurde führte der Magistrat die Numerierung
in den einzelnen Straßen ein.
Über das Problem mit den Berliner Hausnummern hat Franziska Zuber
im Berlin-Archiv (Lieferung Nov. 1983) eine Seite verfasst.
In der Zeitschrift "Wohnen in Berlin" erschien im Sept. 2005 ein
Artikel zum gleichen Thema. Erst um 1800 beschloss die Polizei-
behörde von Berlin die fortlaufende Numerierung innerhalb der
Straßen. Die "moderne" Zählweise, gerade und ungerade Hausnummern
getrennt, soll nach Franziska Zuber erst in den späten 20er Jahren
des vorigen Jahrhunderts eingeführt worden sein.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Mende

Berliner Straßen und ihre Numerierung 03 Mai 2006 14:33 #1146666820

  • Komander
  • Komanders Avatar Autor
Guten Tag,
ich habe Fragen zu den Berliner Straßen und deren Numerierung.
Wann wurde die Numerierung der Berliner Straßen beziehungsweise der Grundstücke eingeführt?
Ab wann wurde die wechselnde Numerierung, gerade und ungerade Zahlen nach Straßenseiten, eingeführt und von wem?
Die ursprüngliche fortlaufende Numerierung ist bis heute in den ehemals westlichen Stadtteilen weitgehend erhalten. Warum?

Vielen Dank, Gerhild Komander