Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Allgemeine Fragen zur Geschichte Berlins

THEMA: 100 Jahre Hobrechtsfelde

Re: 100 Jahre Hobrechtsfelde 23 Dez 2005 09:39 #1135330796

  • Martin Mende
  • Martin Mendes Avatar Autor
Der NABU hat 2002 eine Extraausgabe seines Monatsblattes "Der Rabe Ralf" zm 100. Todestag von James Hobrecht herausgegeben. Auf den Seiten 8 und 9 findet man einen Artikel über die Rieselfeldbewirtschaftung und das Stadtgut Hobrechtsfelde. Die Verfasserin Heike Thierbächer von der Stadtgüter Berlin GmbH kann Euch sicherlich weitere Unterlagen liefern. Außerdem ist auf S. 31 der genannten Extraausgabe ein umfangreiches Literaturverzeichnis angefügt.
Die Technik auf dem Rieselgut Hobrechtsfelde dürfte sich nicht wesentlich von der anderer Güter unterschieden haben.
In der Bibliothek des Vereins für die Geschichte Berlins befinden sich folgende Publikationen zum fraglichen Bereich:
Eine Doktorarbeit von Karl Rasch über die Berliner Rieselfelder aus dem Jahre 1916, eine Abhandlung von Dr.-Ing. Reinhard Lobeck über die Großberliner Stadtentwässerung von 1928 und der Jubiläumsband "Fünfzig Jahre Berliner Stadtentwässerung 1878 - 1928" ebenfalls aus dem Jahre 1928.
Neuere Publikationen sind bei den Berliner Wasserbetrieben erhältlich.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Mende

100 Jahre Hobrechtsfelde 22 Dez 2005 10:11 #1135246282

  • NABU Berlin Katrin Koch, Sebastian Koppisch
  • NABU Berlin Katrin Koch, Sebastian Koppischs Avatar Autor
Zum 100 jährigen Jubiläum der Ortschaft Hobrechtsfelde (26.9.2006) am nördlichen Stadtrand von Berlin möchte der NABU im nächsten Jahr eine Broschüre herausbringen. Dazu brauchen wir die Unterstützung von Außen durch Fachkundige Helfer. Wer kann uns etwas über die Technik auf dem Rieselgut Hobrechtsfelde sagen und welche Rolle haben die „Häuslinge“ gespielt?
Auch für Hinweise über preiswerte Möglichkeiten für Druck und Layout waren wir dankbar, vielleicht ist eine Zusammenarbeit mit dem Verein möglich?

Dankeschön K. Koch und S. Koppisch

Unsere Adresse:
NABU Berlin, Wollankstr. 4 13187 Berlin, Tel. 030/ 986083728, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!