Translate Page

Service for our
foreign visitors

Kontakt

Verein für die Geschichte Berlins, gegr. 1865
Im Haus der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Neuer Marstall
Schloßplatz 7

D - 10178 Berlin

eMail

Diese Webseite wird unterstützt von:
Hauptstadtmakler.de
Verein für die Geschichte Berlins e.V.

110. Jahrgang, Heft 3, Juli 2014Die Geschichte Berlins ist randvoll mit Ereignissen und Persönlichkeiten, die deutsche und europäische Geschichte, manchmal sogar Weltgeschichte schrieben. Wer heute die Stadt und ihre Bewohner, ihre Bauten und ihr Kulturschaffen betrachtet, ist fasziniert von der Vielfalt der Erscheinungsbilder. Kaum eine deutsche Mundart, kaum eine Nation, die in dieser Stadt nicht vertreten wäre. Das ist Berliner Tradition. In der Geschichte unseres Vereins und dem Wirken der Männer und Frauen, die hier als Mitglieder und Freunde forschten und forschen, spiegeln sich Jahrhunderte Berliner Geschichte. Denn die Stadtgeschichte begann mit der Niederlassung von Kaufleuten, die einen regen Handel in alle vier Himmelsrichtungen trieben. Unter Markgrafen, Kurfürsten, Königen trafen in Berlin Sachsen, Rheinländer und Flamen, Thüringer und Franken, Pommern, Preußen und Schlesier, Niederländer, Franzosen und Schweizer aufeinander. Juden und Christen, Freidenker und Atheisten übten gegeneinander relative Toleranz.

 

vfdgb-jubilaeum

Der Verein für die Geschichte Berlins, gegr. 1865, Berlins ältester und größter Geschichtsverein, feiert 2015 sein 150-jähriges Bestehen.

 

 
Informieren und Diskutieren

Die Publikationen unseres Vereins können Sie in unserer Bibliothek erwerben. Diskutieren Sie mit in unserem Forum zur Geschichte Berlins.

Und wenn Sie das alles nicht ans Ziel bringt, kommen Sie direkt zu uns: Werden Sie Mitglied im Verein für die Geschichte Berlins e.V. Unter mehr als 700 Gleichgesinnten wird Ihnen mit Sicherheit jemand weiterhelfen.

Wir unterstützen das Bürgerforum-Historische-Mitte-Berlin.


Aktuell:

 
Persönlichkeiten

Conrad Heidenreich und Paul Michel - Die beiden Architekten des 1912 erbauten Weinhaus Huth werden selten erwähnt. Zunächst ihre Lebensdaten: Conrad Heidenreich wurde am 19. Mai 1873 in Eutin/Holstein als Sohn eines Tischlermeisters geboren. Er starb am 26. Juni 1937 in Berlin nach jahrzehntelanger gemeinsamer Tätigkeit mit Paul Michel. Dieser wurde am 29. Dezember 1877 in Eilenburg bei Leipzig geboren als Sohn eines Chemikers ...
Weiterlesen

 

 
Berlin ABC

Adlon oblige – Vor 200 Jahren formulierte Pierre Duc de Lévis seine Forderung Noblesse oblige (Adel verpflichtet) , das Hotel Adlon wandelte für seine Jubiläumsfeierlichkeiten das Motto charmant ab. Am 23. Okt. 1907 hatte Lorenz Adlon – ab 1909 auch Mitglied unseres Vereins - sein Hotel mit der noblen Adresse Unter den Linden 1 eröffnet. Für unseren Gechichtsverein ist bemerkenswert, dass der Bauherr zwei Architekten verpflichtete, die gleichfalls Vereinsmitglieder ...
Weiterlesen

 


Suche

Veranstaltungstermine

Vortrag

05. November 2014, 19:00 Uhr
Der Dresdner Neumarkt

Herbstwanderung

08. November 2014, 11:00 Uhr
Unter fünf Brücken in die Victoriastadt

Feier

09. November 2014, 18:00 Uhr
Traditionelles Eisbeinessen

Führung

13. November 2014, 15:00 Uhr
Museumsstiftung Post und Telekommnikation

Informationsbesuch

14. November 2014, 16:30 Uhr
Bundesministerium Verkehr & digitale Infrastruktur


Gesichter Berlins

Fotos aus dem Forschungsprojekt Berliner Fotografenateliers des 19. Jahrhunderts. Alle Persönlichkeiten waren Mitglieder unseres Vereins. Alle Fotos in der Übersicht.
Dr. C. L. Höpner
Dr. C. L. Höpner
Sanitätsrat, Gerichtsarzt
1819* bis 1885†
Fidicin-Medaille für Verdienste um die Erforschung der Berliner Geschichte