Translate Page

Service for our
foreign visitors

Kontakt

Verein für die Geschichte Berlins, gegr. 1865
Im Haus der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Neuer Marstall
Schloßplatz 7

D - 10178 Berlin

eMail

Diese Webseite wird unterstützt von:
Hauptstadtmakler.de
Verein für die Geschichte Berlins e.V.

 

Wir wünschen allen Lesern unserer Homepage ein friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute für 2015!

 


110. Jahrgang, - Heft 4, November 2014

Die Geschichte Berlins ist randvoll mit Ereignissen und Persönlichkeiten, die deutsche und europäische Geschichte, manchmal sogar Weltgeschichte schrieben. Wer heute die Stadt und ihre Bewohner, ihre Bauten und ihr Kulturschaffen betrachtet, ist fasziniert von der Vielfalt der Erscheinungsbilder. Kaum eine deutsche Mundart, kaum eine Nation, die in dieser Stadt nicht vertreten wäre. Das ist Berliner Tradition. In der Geschichte unseres Vereins und dem Wirken der Männer und Frauen, die hier als Mitglieder und Freunde forschten und forschen, spiegeln sich Jahrhunderte Berliner Geschichte. Denn die Stadtgeschichte begann mit der Niederlassung von Kaufleuten, die einen regen Handel in alle vier Himmelsrichtungen trieben. Unter Markgrafen, Kurfürsten, Königen trafen in Berlin Sachsen, Rheinländer und Flamen, Thüringer und Franken, Pommern, Preußen und Schlesier, Niederländer, Franzosen und Schweizer aufeinander. Juden und Christen, Freidenker und Atheisten übten gegeneinander relative Toleranz.

 

vfdgb-jubilaeum

Der Verein für die Geschichte Berlins, gegr. 1865, Berlins ältester und größter Geschichtsverein, feiert 2015 sein 150-jähriges Bestehen.

 

 
Informieren und Diskutieren

Die Publikationen unseres Vereins können Sie in unserer Bibliothek erwerben. Diskutieren Sie mit in unserem Forum zur Geschichte Berlins.

Und wenn Sie das alles nicht ans Ziel bringt, kommen Sie direkt zu uns: Werden Sie Mitglied im Verein für die Geschichte Berlins e.V. Unter mehr als 700 Gleichgesinnten wird Ihnen mit Sicherheit jemand weiterhelfen.

Wir unterstützen das Bürgerforum-Historische-Mitte-Berlin.


Aktuell:

 
Persönlichkeiten

Dr. Richard Béringuier entstammte einer seit dem 18. Jahrhundert in Berlin ansässigen Hugenotten-Familie. Sein Urgroßvater Pierre Louis Béringuier wurde 1748 in Berlin geboren und war Mitinhaber einer Spezerei- und Materialhandlung. Durch Heirat wurde er Besitzer des Hauses Poststraße 11, Familienbesitz bis 1816. Der Urgroßvater war Mitglied der Ältesten der Kaufmannschaft von der Materialhandlung und nach Einführung der ...
Weiterlesen

 
Berlin ABC

Nikolaikirche - Als im 13. Jahrhundert die beiden Nachbarorte Berlin und Kölln Cölln Stadtrechte erhielten, haben sowohl die Nikolaikirche als auch die Marienkirche, die ihr im Alter am nächsten kommt, schon bestanden, eng verknüpft mit dem Ursprung Berlins; schon 1292 wurden beide Kirchen gleichzeitig erwähnt. Viele Geschlechter haben an der Nikolaikirche gebaut, die um 1240 als ein einfaches schlichtes Gotteshaus in Form einer Basilika ...
Weiterlesen

 


Suche

Veranstaltungstermine

Feierstunde

28. Januar 2015, 19:00 Uhr
150 Jahre - Vereinsjubiläum

Austellungseröffnung

28. Januar 2015, 16:00 Uhr
150 Jahre - Zur Geschichte unseres Vereines

Vortrag

11. Februar 2015, 19:00 Uhr
Königin Luise an der Wiege des Kaisers Wilhelm

Informationsbesuch

20. Februar 2015, 14:00 Uhr
Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Vortrag

18. März 2015, 19:00 Uhr
Forum Museumsinsel


Gesichter Berlins

Fotos aus dem Forschungsprojekt Berliner Fotografenateliers des 19. Jahrhunderts. Alle Persönlichkeiten waren Mitglieder unseres Vereins. Alle Fotos in der Übersicht.
Rudolf Rieck
Rudolf Rieck
Kaiserlicher Hof-Stallmeister
1831* bis 1898†
Fidicin-Medaille für Verdienste um die Erforschung der Berliner Geschichte