"Der Bär von Berlin" Jahrbuch des Vereins für die Geschichte Berlins

"Der Bär von Berlin" erscheint jährlich im Monat Dezember. Die Hefte werden seit 2004 im Auftrag des Vereins für die Geschichte Berlins von Susanne Kähler und Wolfgang Krogel herausgegeben.

Mit einem Umfang zwischen 140 und 180 Seiten gibt das Jahrbuch des Vereins dem Anliegen der Berlinforschung Raum, die zahlreichen neuen Forschungsergebnisse zur Berliner Geschichte ausführlich darzustellen.

Exemplare des Jahrbuchs "Der Bär von Berlin" können in der Bibliothek bezogen werden.


Das Inhaltsverzeichnis unserer letzten Jahrbüchern nachfolgend:

--- 65. Folge 2016 ---

 

jahrbuch 2016Susanne Kähler, Wolfgang Krogel
Editorial

Anne Rennert
Bärwerdung in Berlin. Aleksandr Rodčenkos Fotomontagen zu einem russischen Verspoem

Lena Rebekka Rehberger
Eiserne Memoria:  
Karl Friedrich Schinkels Grabmale aus Gusseisen

Leonie Glabau, Nicola Vosgen, Jörg Kuhn
Ruhuna Fatiha – Ihrer Seele eine Fatiha.  
Der Türkische Friedhof am Columbiadamm in Berlin-Neukölln

Guido Hinterkeuser
Prinzessin Louise Sophie von Preußen und Haus Glienicke.  
Unbekannte Inventarlisten aus dem Jahr 1949

Ingrid Scheurmann
Kunstschutz und Kriegsdenkmalpflege im Ersten Weltkrieg

Thomas Sandkühler
Die Reichskanzlei in der Wilhelmstraße 1871-1945 und Adolf Hitlers „Führerwohnung“: Geschichte eines vergessenen Ortes

Wolfgang Ribbe
Die Reichshauptstadt Berlin in den Lageberichten der Gestapo 1933 bis 1936

Thorsten Dressler
Das ehemalige NS-Zwangsarbeiterlager der Berliner Kirchengemeinden auf dem Kirchhof Jerusalem und Neue Kirche V in Berlin-Neukölln

Reinhard Sandvoß
Berlin war nicht nur Zentrum des NS-Terrors, sondern auch des Widerstandes

Manfred Uhlitz
Jahresbericht

 

 

--- Doppelausgabe 63. und 64. Folge 2014 / 2015 ---

 

150-Jahre-FestschriftSusanne Kähler, Wolfgang Krogel, Manfred Uhlitz (Hrsg.)
150 Jahre Metropole Berlin
Festschrift zum 150. Jubiläum des Vereins für die Geschichte Berlins e.V., gegr.1865

 

Michael Müller
Grußwort des Regierenden Bürgermeisters

 

Manfred Uhlitz
Geleitwort des Vorsitzenden des Vereins für die Geschichte Berlins e.V.

 

Richard von Weizsäcker, Eberhard Diepgen, Walter Momper
Grußworte der Regierenden Bürgermeister a. D.

 

Susanne Kähler, Wolfgang Krogel
Editorial

 

Manfred Uhlitz
Kleine Geschichte der Geschichtsvereine

 

Jürgen Wetzel
Berlin im Jahrzehnt vor der Reichsgründung

 

Sybille Einholz
Die Gründergeneration des Vereins -Betrachtung eines fotografischenErscheinungsbildes

 

Benedikt Goebel
DieMitte der Mitte im Jahr 1865

 

Claudia Salchow
DieIndustriealisierung Moabits

 

Hans Stimmann
James Hobrecht und Berlin 140 Jahre Berliner Stadtgüter

 

Claudia Schuster
BerlinerMessinstrumentenbau um 1900 -Feinmechanik von Weltbedeutung

 

Gesa Kessemeier
Visionäre der Mode und Raumkunst

 

Eva-Maria Barkhofen
Berlin und sein Beitrag zur Gründung des Bauhauses Weimar

 

Michael Wildt
Berlin im Licht. Großstädtische Beleuchtung und Modernität in den 1920er Jahren

 

Peter Bahl
Völker & Grosse und die Berliner Nachkriegsmoderne

 

Elke Blauert
Groteske am Kupfergraben. Bau Du meine Kolonnaden, bau ich Deine Brücke.

 

Wolfgang Krogel
Das Verschwinden historischer Kirchengebäude durch funktionale Neubeplanung Berlins nach 1945

 

Helmut Börsch-Supan
Das Schloss Charlottenburg 1960bis 1969

 

Dirk Moldt
Jugendwiderstand im letzten Jahrzehnt der DDR-Hauptstadt

 

Klaus Finkelnburg
Die Wiedervereinigung Berlins

 

Susanne Kähler
Deutsche Geschichte und jüngere Berliner Denkmalkonzepte

 

Jörg Kuhn
Vom Sinn der Rekonstruktion verlorener oder teilweise erhaltener Standbilder nach 1989

 

Andre Schmitz
Berlins First Family

 

Autorenadressen

 

 

--- 62. Folge 2013 ---

 

Susanne Kähler / Wolfgang Krogel
Editorial

 

Ruth Kaloena Krul
„Jene gediegene lebenswarme Zeit"
Drei Berliner Maler und ihre Bilder historischen Lebens (1800-1835)

 

Guy Leclerc / Kurt Wernicke
Die Berliner Miniaturistin, Stecherin und Zeichenlehrerin Antoinette Beer, geb. Tassaert (1768-1822/23)

 

Clemens Alexander Wimmer
Die norwegische Nationalromantik, Kaiser Wilhelm II. und einige Folgen

 

Elsa van Wezel
Über die Eröffnung und Öffnungszeiten des Alten und Neuen Museums

 

Tilmann Wesolowski
Berliner Maschinenbau im Windschatten der pharmazeutischen Industrie.
Die Tablettenpressenhersteller Korsch und Kilian

 

Katrin Lesser
Ludwig Lesser – Sein Leben, seine Werke und seine Zeit

 

Christine Glauning
Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin-Schöneweide und seine neue Dauerausstellung „Alltag Zwangsarbeit 1938-1945"

 

Michael Nungesser
„Plastik 71" und „Berliner Bildhauer". Ein Beitrag zur Lage der Skulptur in West-Berlin

 

Rezension von Michael Nungesser
Norbert und Melanie Martins: Hauswände statt Leinwände. Berliner Wandbilder (Berlin 2012)

 

Manfred Uhlitz
Aus der Tätigkeit des Vereins im Jahre 2012

 

 

--- 61. Folge 2012 ---

 

Susanne Kähler/ Wolfgang Krogel
Editorial

 

Torsten Dressler

Archäologische Erkundungen auf dem Jüdenhof in Berlin-Mitte

 

Diethelm Eikermann

Leonard Thurneysser zum Thurn (1531-1596)

 

Alexander Kraft

Johann Heinrich Pott (1692-1777) - Chemiker in Berlin

 

Ulrich van der Heyden
Das Deutsche Kolonialmuseum in Berlin

 

Claudia Salchow

Moabit - Von der ländlichen Idylle zur städtischen Prosa

 

Thomas Schneider

Zwischen Kneipen und Kasernen

 

Petra Liebner

Das Haus in der Carstennstraße 58 im Wandel der Geschichte

 

Manfred Uhlitz
Aus der Tätigkeit des Vereins im Jahre 2011

 

 

--- 60. Folge 2011 ---

 

Susanne Kähler/ Wolfgang Krogel
Editorial

 

Michael Malliaris
Ausgrabungen auf dem Schlossplatz in Berlin-Mitte. Neues aus Alt-Cölln

 

Hartwig Schmidt/Goerd Peschken
Ein Jagdschloss am Grunewaldsee für Kurfürst Joachim II.
Entwurfskonzept und Vorgängerbau

 

Jörg Kuhn/Thomas Gertzen
Ägyptisierende Tendenzen in der Sepulkralkunst vom 18. bis zum 20. Jahrhundert in Berlin und an anderen ausgewählten Orten

 

Ulrich van der Heyden
Koloniale Erinnerungsorte in Berlin in der Zeitkritik

 

Eva-Maria Barkhofen
Das Bergkristallhaus lebt! Neue Quellen zur „Alpinen Architektur" von Bruno Taut

 

Helmut K. H. Strauss
Die Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper 1955

 

Leonie Glabau
Zwischen Erholungsort und Machtsymbol - Stadtplätze der 1950er und 1960er Jahre in Berlin. Ein Ost-West-Vergleich

 

Rezensionen
Ute Bednarz u. a. (Bearb.): Die mittelalterlichen Glasmalereien in Berlin und Brandenburg, Berlin Akademie-Verlag 2010 (Rezension von Wolfgang Krogel)

Laurenz Demps: Das Königliche Invalidenhaus zu Berlin, Sandstein-Verlag Dresden 2010 (Rezension von Kurt Wernicke)

Günter Blamberger: Heinrich von Kleist. Die Biographie, S.Fischer-Verlag Frankfurt am Main 2011 (Rezension von Anton Philipp Knittel)

 

Manfred Uhlitz
Aus der Tätigkeit des Vereins im Jahre 2010