Freitag, 22. März 2019, 16:45 Uhr
Führung

Geisterbahnhöfe im geteilten Berlin

Eine exklusive Führung der Stiftung Berliner Mauer.
Achtung - Terminänderung. Der ursprünglich geplante Termin am Sonnabend, 23.03.2019 um 11 Uhr konnte nicht bestätigt werden.

Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekanntgegeben!

1961 wurden beim Bau der Berliner Mauer die Stationen der Nord-Süd S-Bahn zwischen Anhalter Bahnhof und Humboldthain sowie die Haltepunkte der heutigen U-Bahnlinien 6 und 8 im damaligen Bezirk Mitte zu ‚Geisterbahnhöfen‘ – in den Netzplänen als „Bahnhöfe, auf denen die Züge nicht halten“ dargestellt. Eine Ausnahme bildete lediglich der auch als ‚Grenzübergangsstelle‘ genutzte Bahnhof Friedrichstraße (s. hierzu unseren Rundgang im Tränenpalast am 23. Februar 2019). Wir begeben uns im und um den Nordbahnhof herum auf Spurensuche jener Epoche der ‚Geisterbahnhöfe‘ und erhalten dabei die einmalige Gelegenheit, einen seit 1952 verschlossenen Fußgängertunnel zu besichtigen (bitte bringen Sie eine Taschenlampe mit). Teilnahmegebühr 5 € pro Person. Maximal 25 Personen. Anmeldung bei Dirk Pinnow erbeten.

» Um Anmeldung wird gebeten.

Dienstag, 26. März 2019, 18:30 Uhr
Ordentliche Mitgliederversammlung

Jahreshauptversammlung mit Wahlen zum Vorstand des Vereins für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865

Anschließend Vortrag des Preisträgers unseres Wissenschaftspreises, der beim Neujahrsempfang am 17. Januar 2019 vergeben wurde. Aus diesem Grund standen Thema und Vortragskünstler/in bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht fest.

Link zu Google-MapsBerliner Rathaus, Ferdinand-Friedensburg-Saal (Raum 338), 3. Geschoss, Eingang Jüdenstraße, 10178 Berlin, Jüdenstraße

Ordentliche Mitgliederversammlung
am Dienstag, 26. März 2019, 18.30 Uhr, im Berliner Rathaus Ferdinand-Friedensburg-Saal (Raum 338), 3. Geschoss, Eingang Jüdenstraße.

Tagesordnung:

  1. Entgegennahme
    a) des Tätigkeitsberichts
    b) des Kassenberichts
    c) des Bibliotheksberichts
  2. Bericht
    a) der Kassenprüfer
    b) Bibliotheksprüfer
  3. Aussprache
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Wahlen zum Vorstand
  6. Verschiedenes