Zurückliegende Veranstaltungen unseres Vereins im Überblick.
 2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010

Mittwoch, 30. April 2008, 16:00 Uhr
Führung

Parochialkirche im Klosterviertel

Erkundung des Klosterviertels mit Doris Tüsselmann und Dr. Klaus-H. von Krosigk

Link zu Google-MapsTreffpunkt: vor der Parochialkirche, 10179 Berlin, Klosterstraße 65/67

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein führen uns Dr. von Krosigk und Frau Tüsselmann über den Parochialkirchhof, in die Gruft und in die Parochialkirche.

Fotos von Jörg Kluge [848 KB]

Freitag, 25. April 2008, 14:00 Uhr
Stadtspaziergang

Charlottenburg

Charlottenburg-Zwischen Tradition und Zeitgeist - Rundgang mit Karl H.P. Bienek

Link zu Google-MapsTreffpunkt: Haupteingang Rathaus Charlottenburg, 10585 Berlin, Otto-Suhr-Allee 100

Rundgang durch ein historisches Viertel Charlottenburgs. Charlottenburgs Geschichte begann 1705 als kgl. Residenz und Ackerbürgerstadt. 1780 entdeckten sie reiche Berliner als Sommerfrische und Zweitwohnsitz. Durch die Ansiedlung von Industrie und Wissenschaft wuchs sie zu einem Zentrum bürgerlichen Lebens und war 1920 bei der Eingemeindung eine selbstbewusste Großstadt mit 325.000 Einwohnern. Der Rundgang (ca. 2 h) führt durch das bereits 1239 erwähnte Alt-Lietzow und zeigt, was vom hist. Charlottenburg bewahrt wurde. Max. 20 Pers. Anmeldung Jörg Kluge, Tel. 382 61 21 oder Email: kluge@diegeschichteberlins.de

Bericht von Herr Bienek, Fotos von Jörg Kluge [671 KB]

Mittwoch, 16. April 2008, 18:00 Uhr
Vortrag

Wir sind die Liebermanns

Wir sind die Liebermanns - Vortrag von Frau Regina Scheer

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10117 Berlin, Breite Straße 36

„Mein ganzes Leben glaubte ich Deutscher zu sein", so Max Liebermann 1934. Der Meister des deutschen Impressionismus gehört zu den großen Malern des 20. Jh. Weltweit hoch geachtet und gerühmt, musste er in seinen letzten Lebensjahren die Schmähungen der Nationalsozialisten erdulden. Mit ihm endete die 200-jährige Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie, die das Gesicht Preußens und Berlins mitgeprägt hat.
Sonntag, 13. April 2008, 10:30 Uhr
Stadtspaziergang

Mittelalterliches Straßenetz von Berlin und Cölln

Das Mittelalterliche Straßenetz von Berlin und Cölln“ – ein historischer Stadtspaziergang im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein mit Hansjürgen Vahldiek

Link zu Google-MapsTreffpunkt: U2-Bahnhof Klosterstraße (Ausgang Stralauer Straße), 10179 Berlin, Klosterstraße

Anhand neuerer archäologischer Befunde wird das mittelalterliche Straßennetz und die Entwicklung der Besiedlung deutlich. Unser Weg führt uns über Stralauer Straße, Spandauer Straße, Rathausstraße, über die Rathausbrücke nach Cölln.

Zusammenfassung [7 KB]

Sonntag, 06. April 2008, 10:30 Uhr
Spaziergang

Durch die Murellenschlucht nach Pichelswerder

Durch die Murellenschlucht nach Pichelswerder“ im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein mit Wolfgang Stapp

Link zu Google-MapsTreff: Ecke Hempelsteig / Stendelweg, 14052 Berlin, Hempelsteig

Sonntag, 30. März 2008, 18:00 Uhr
Vortrag

Zwiebeln, Kunst und Kutscherglück

Zwiebeln, Kunst und Kutscherglück – Neuigkeiten aus Ur...Großmutters Küche - Ein Alt-Berliner Schauspiel mit Musik

Link zu Google-MapsMeistersaal am Potsdamer Platz, 10117 Berlin, Köthener Straße 38

Fortsetzung von „Zwiebeln und andere Tränen" mit Renate Geißler als „Köchin Anna Wagler" und Klaus Gehrke als „Kutscher Gustav Schellfisch", am Piano begleitet von Irene Wittermann: Das Jahr 1900 - Aufregung im Hause des Grafen Finkenbach. Der „Gnädige Herr" hat Geburtstag. Während der turbulenten Vorbereitungen auf das Geburtstagsfest ihres Herren, erleben Anna und Gustav vergnügliche Katastrophen, heitere Missgeschicke und ganz private Verwicklungen. Wir erhalten ein Vorzugskontingent von 20 Karten (Umlage: 8 Euro pro Person). Schriftliche Anmeldung bei Dirk Pinnow. Hinweis: Beginn der Sommerzeit.
Mittwoch, 26. März 2008, 19:00 Uhr
Vortrag

Die ersten Berliner Stadtansichten

Die ersten Berliner Stadtansichten – Vortrag unseres Mitglieds Hansjürgen Vahldiek

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10117 Berlin, Breite Straße 36

Es existieren mehrere Stiche und Gemälde aus der Mitte des 17. Jh.s, die Details für die Stadtbeschreibung liefern. Diese gilt es richtig zu deuten, weil die Datierungen zu Fehlurteilen führen können. So lässt sich die Route des Schiffsverkehrs rekonstruieren und ein Eindruck gewinnen, wie es mit „Unter den Linden" begann. Herr Vahldiek wird Material aus seinem neuen Buch „Berlin, neue Erkenntnisse zur Gründung und Stadtentwicklung" verwenden und Erkenntnisse zur Vorgängerin der Schlossbrücke, über die Wasserkunst, den späteren Münzturm und vieles mehr darstellen.

Zusammenfassung [7 KB]

Dienstag, 11. März 2008, 18:00 Uhr
Abendgesellschaft

Die Berliner Abendgesellschaft Karl Theodor Seydel

Die Berliner Abendgesellschaft ,Karl Theodor Seydel’ - der Salon des Vereins für die Geschichte Berlins, gegr. 1865

Link zu Google-MapsTheodor-Tucher, 10117 Berlin, Pariser Platz 6

Als Gastsprecher für diesen Abend hat Herr Hans Wall, Aufsichtsratsvorsitzender der Wall AG, zugesagt. Erfolgreiches Unternehmertum ist für unseren Sprecher untrennbar mit sozialer und kultureller Verantwortung verbunden: Die Wall AG unterstützt durch ihre Mittel Berliner Museen und Ausstellungsprojekte wie auch Hochschuleinrichtungen, betätigt sich als Sponsor für rund 70 Berliner Brunnenanlagen und übernimmt Pflegschaften für Grünanlagen und Denkmäler. Herr Wall wird uns aus seinem reichen Erfahrungsschatz zum Thema „Stadtmöblierung und gesellschaftliches Engagement" berichten: Über 50 Städte in sechs Ländern haben sich inzwischen für die innovativen „Stadtmöbel" der Wall AG entschieden, deren Spektrum u.a. City-Toiletten, Wartehallen, Stadtinformationsanlagen, Kioske, drehbare Plakatsäulen und Touristenleitsysteme umfasst. Kl. Auswahlkarte mit speziellen Menüs; Selbstzahler. Max. 20 Pers. Umlage: 5 Euro p.P. Schriftl. Anmeldung bei Dirk Pinnow.
Montag, 10. März 2008, 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung

Ordentliche Mitgliederversammlung 2008

Ordentliche Mitgliederversammlung 2008 des Vereins für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865

Link zu Google-MapsFerdinand-Friedensburg-Saal des Berliner Rathauses, 10178 Berlin, Rathausstraße 15

(Einladung siehe aktuelle Mitteilungen). Im Anschluss halten Vorstandsmitglieder Kurzreferate zur Geschichte des „Klosterviertels" und formulieren Fragestellungen, die im Rahmen eines geplanten Symposiums des Vereins vertiefend behandelt werden sollen.
Sonntag, 09. März 2008, 18:00 Uhr
Stadtspaziergang

Die Wallstraße in Mitte

Die Wallstraße in Mitte - Eine Stadterkundung zum Winterausklang im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein mit Wolfgang Stapp

Link zu Google-MapsMärkisches Museum - Treff: Eingang, 10179 Berlin, Am Köllnischen Park 5