Zurückliegende Veranstaltungen unseres Vereins im Überblick.
 2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010

Dienstag, 11. November 2008, 18:00 Uhr
Abendgesellschaft

Berliner Abendgesellschaft Karl Theodor Seydel

Die Berliner Abendgesellschaft ,Karl Theodor Seydel’ – der Salon des Vereins für die Geschichte Berlins gegr. 1865

Link zu Google-MapsTheodor-Tucher, 10117 Berlin, Pariser Platz 6a

Im Theodor-Tucher-Literatensalon am Pariser Platz spricht Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, zum Thema „Zukunftsperspektiven für die Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Berlin und Brandenburg". Kl. Auswahlkarte; Selbstzahler. Max. 40 Pers. Umlage: 5 EUR p.P. Schriftl. Anm. b. Dirk Pinnow.
Samstag, 01. November 2008, 15:00 Uhr
Führung

St. Hedwigs-Kathedrale

Führung durch die St. Hedwigs-Kathedrale mit Roswitha Sauer.

Link zu Google-MapsSt. Hedwigs-Kathedrale, 10117 Berlin, Hinter der Katholischen Kirche 3

Frau Sauer führt uns durch die 1747-73 unter Friedrich II. von Johann Boumann a.Ä. nach Plänen von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff errichtete katholische Kirche, die 1943 schwer zerstört und in den Jahren 1952-63 unter Hans Schwippert wieder aufgebaut wurde. Der dem Pantheon in Rom nachempfundene Sakralbau zeichnet sich heute durch seine moderne Inneneinrichtung als außergewöhnliche Doppelkirchenanlage mit Ober- und Unterkirche sowie acht Kapellen aus, die durch gotische Schnitzfiguren und moderne Kunstwerke akzentuiert wird. Max. 25 Pers. Umlage: 1,50 EUR p.P. Anm. b. Dirk Pinnow.
Sonntag, 26. Oktober 2008, 10:30 Uhr
Stadtspaziergang

Sennefelder Platz

Rund um den Senefelder Platz - Stadtspaziergang mit unserem Mitglied Wolfgang Stapp

Link zu Google-MapsSennefelder Platz Treff: am Senefelder-Denkmal, 10435 Berlin, Sennefelder Platz

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein führt uns Herr Stapp diesmal durch das Szeneviertel Prenzlauer Berg, u.a. vorbei am „Pfefferberg", dem städtebaulich einzigartigen Gelände der ehemaligen Brauerei Pfeffer, zur Zeit in der Sanierung und im Ausbau zum Zentrum für Kunst und Kultur, Dienstleistungen und soziale Einrichtungen, und zum Wassertum am Kollwitzplatz.
Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:00 Uhr
Vortrag

Friedrich Adler

Friedrich Adler – Vortrag von Dr. Peter Lemburg im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein über den Mitbegründer unseres Vereins, der am 15. September 1908 verstarb

Link zu Google-MapsBerlin-Saal der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 10117 Berlin, Breite Straße 36

Adlers herausragende Bedeutung für Architektur, Forschung und Lehre greifen weit über Berlin und Brandenburg hinaus. Als gefeierter Kirchenarchitekt gehen auf ihn zahllose Bauten in Stadt und Land zurück, darunter die Thomas-Kirche in Berlin, die Schlosskirche in Wittenberg und die Erlöserkirche in Jerusalem. Als Denkmalpfleger und Professor für Architektur und Baugeschichte an Bauakademie und Technischer Hochschule wirkte er über ein halbes Jahrhundert lang inspirierend auf mehrere Schülergenerationen ein. Er genoss gleichsam als Erforscher der mittelalterlichen Backsteinarchitektur unserer Region wie als klassischer Archäologe internationalen Ruf. Mit seinem Freund Ernst Curtius und seinem Schwiegersohn Wilhelm Dörpfeld war er der maßgebliche Ausgräber von Olympia. Schließlich ist Adler als „graue Eminenz" des preußischen Staatsbauwesens zu bezeichnen, ohne den viele prominente Bauten - etwa der Berliner Reichstag - ein anderes Aussehen erhalten hätten.
10.10.2008 bis 12.10.2008, 18:00 Uhr
Wochenendfahrt

Weimar

Wochenendfahrt des Vereins für die Geschichte Berlins nach Weimar

Link zu Google-MapsWeimar - Abfahrt: Rathaus Charlottenburg, 10585 Berlin, Otto-Suhr-Allee 100

Busreise ab/an Rath. Charlottenburg. Umlage p.P. 150 Euro für das Programm (Selbstzahler für Verpflegung und Übernachtung im EZ oder DZ). Ansprechpartner: Jörg Kluge

Bericht und Fotos Frau Tüsselmann, Herr Kluge [4.233 KB] - Nachtrag - Glocken für die Herderkirche [94 KB]

Freitag, 10. Oktober 2008, 17:00 Uhr
Führung

Abgeordnetenhaus von Berlin

Führung durch das Abgeordnetenhaus von Berlin mit Präsident Walter Momper im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein.

Link zu Google-MapsAbgeordnetenhaus von Berlin, 10117 Berlin, Niederkirchnerstraße 3-5

Unserer Besuchergruppe wird eine hohe Ehre zuteil, die sonst Staatsgästen vorbehalten ist: Der Präsident des Abgeordnetenhauses, unser Mitglied Walter Momper, heißt uns im Gebäude des ehem. Preußischen Landtags willkommen und bietet uns eine exklusive Einführung in die Geschichte und Architektur des Gebäudes sowie die Arbeitsweise des Abgeordnetenhauses. Anm. b. Dr. Manfred Uhlitz.
Freitag, 03. Oktober 2008, 18:00 Uhr
Feier

Traditionelles Eisbeinessen

Traditionelles Eisbeinessen des Vereins für die Geschichte Berlins, gegr. 1865 am Tag der Deutschen Einheit mit dem thematischen Schwerpunkt „1848“

Link zu Google-MapsBERLIN Pavillon, 10557 Berlin, Scheidemannstraße 1

Wir blicken zurück auf die Epoche zwischen dem Wiener Kongress von 1815 und der Märzrevolution von 1848/49. In Sichtweite des Reichstagsgebäudes und unweit vom Platz des 18. März am Brandenburger Tor schlagen wir im BERLIN Pavillon den Bogen vom „Paulskirchenparlament" zur heutigen Legislative und erinnern uns an die kleine Wiedervereinigung mit Helgoland. Unser Vorsitzender a.D., Prof. Dr. Klaus Finkelnburg, wird den geschichtlichen Abriss der damaligen „Frankfurter Nationalversammlung" (18. Mai 1848 bis zum 31. Mai 1849) geben und die Verbindungen zum heutigen Deutschen Bundestag darstellen. Umlage für das Büffet: 25 EUR p.P. (Getränke extra).

Bericht von Dirk Pinnow [386 KB]

Donnerstag, 02. Oktober 2008, 15:00 Uhr
Informationsbesuch

Senatskanzlei

Informationsbesuch bei der Senatskanzlei im Berliner Rathaus auf Einladung der Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund, unserer Salonsprecherin vom 12. Februar, Staatssekretärin Monika Helbig

Link zu Google-MapsSenatskanzlei, 10178 Berlin, Rathausstraße 15

Frau Helbig ist zudem Europabeauftragte sowie Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement. Unser Besuch knüpft an ihren Vortrag im Salon der BRASSERIE Am Gendarmenmarkt an. Wir erhalten eine Führung durch das Gebäude und treffen dann zu einem Gespräch mit Frau Helbig zusammen. Max. 30 Personen. Anm. b. Dirk Pinnow.
Freitag, 26. September 2008, 16:00 Uhr
Museumsführung

Adolf Menzel

Das unbestechliche Auge Adolf Menzels (1815-1905)

Link zu Google-MapsAlte Nationalgalerie, 10178 Berlin, Bodestraße 1-3

Wdh. der Museumsführung mit Elisabeth Schielzeth M. A. in der Alten Nationalgalerie. Eintritt 8 EUR p.P., Führung 8 EUR p.P. Max. 22 Pers. Schriftl. Anm. bis 22. September 2008 b. Dirk Pinnow. Vorliegende Reservierungen bleiben erhalten.
Freitag, 19. September 2008, 11:00 Uhr
Informationsbesuch

Produktionswerk der WALL AG

Informationsbesuch im Produktionswerk der WALL AG in Velten b. Berlin auf Einladung unseres Salonsprechers vom 11. März, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der WALL AG, Hans Wall

Link zu Google-MapsWALL AG, 16727 Velten, Parkallee 3

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Mitglieder laden ein erfahren wir, wie die von unserem neuen Mitglied auf dem Salonabend modellhaft vorgestellten Produktlösungen einer innovativen Stadtmöblierung mit hinterleuchteter Plakatwerbung im eigenen hochmodernen Produktionswerk in Velten maßgeschneidert für die Städte der Welt produziert werden. Es führt uns Dr. Malte Saal, Leiter der Entwicklungsabteilung. Max. 25 Pers.

Bericht von Doris Tüsselmann und Jörg Kluge (Fotos: Jörg Kluge) [237 KB]