Insgesamt 25 Ergebnisse gefunden!

... ftigkeit soll Erbe und Ehre bewahren. " Am frühen Morgen des 4. Oktobers 1945 startete der Konvoi mit dem Idstedt­Löwen von Berlin in Richtung Kopenhagen, wo er am späten Vormittag des 5. Oktobers 1945 e ...
...  – Ein stadtgeschichtlicher Streifzug, Berlin: Jaron, 2015, 93 S., 143 Abb., 12,95 € - von Martin Mende Neue Publikationen des Bundes Heimat und Umwelt (BHU) - von Martin Mende   Aus dem Verein Ver ...
... 1 waren die Brückenfundamente beseitigt. Mit dem geschichtsreichen Bauwerk in Sichtweite von Fischerinsel und Mühlendamm verschwand ein Flussübergang, der die Ufer der Spree jahrhundertelang verbunden hatt ...
...  für Berlin Entwürfe werden erstmals auf der 6. Internationalen Fußgängerbrücken-Konferenz vom 6. bis 8. September 2017 an der TU Berlin gezeigt Sind Städte wie Paris, London und Venedig auch für ihre F ...
... ücken – Straßen – Tore – Plätze heraus. 1962 folgte Band I/3: Bauten für Wissenschaft, Verwaltung, Heer, Wohnbau und Denkmäler. Nach seinem Tode führte Margarete Kühn das Werk fort. Helmut Börsch-Supan un ...
... dete die Reihe „Karl Friedrich Schinkel – Lebenswerk". 1941 erschien Band I/1: Bauten für die Kunst – Kirchen – Denkmalpflege. 1948 kam Band I/2: Stadtbaupläne – Brücken – Straßen – Tore – Plätze heraus. 196 ...
... ken musste diese Pegeldifferenz wegen der Durchfahrtshöhe beachtet werden. Das über das Wehr mit max. 50 m3/s schießende Wasser entsprach einer Leistung von max. 500 kW und wurde von Anfang an durch die  ...
... n den jeweiligen Fortgang des Baugeschehens anzupassen, mussten immer wieder neue Spundwände zur Abgrenzung der Baustellen eingezogen werden. Dieses Material wurde selten nach der Nutzung herausgezogen, s ...
... Be- und Entwässerung, Unterhaltung der Straßen , Plätze und Brücken. Er erhielt durch seine berufliche Tätigkeit umfassende Informationen über das Baugeschehen Berlins. Zusammen mit Georg Hiltl gab er ...
... erliner Rathaus (Uhlitz) Rothe: Ladengalerie 1962-2012(Mende) Thiemann/Desczyk: Berliner Brücken (Mende) Literaturliste: Forschungen über die Zeit des Nationalsozialismus: Veröffentlichungen in den ...
...  den Mast - und damit das Segel - setzen. Der mit dem Auf- bzw. Absetzen der Masten betraute Beamte der Wasserstraßenverwaltung wohnte in dem an der Kanalmündung befindlichen Kranhaus. Seit etwa 1880  ...
... Buch „Brückenkopf" hat er seine furchtbaren Erlebnisse als Sanitäter an der Oderfront im März 1945 festgehalten. Mit den in einer hohen Auflage 1946 erschienenen „Berliner Miniaturen" begann seine schrif ...
... 1769 und ersetzte eine hölzerne Jochbrücke. Weitere Brückenbauten an dieser Stelle folgten. Nachdem die Wehrmacht das mittlere Brückengewölbe 1945 sprengte, überspannte eine provisorische Holzbrücke die ...
...  Aus der Vergangenheit der Mark Brandenburg, Preußens und der Hauptstadt Berlin Ernst Meyer Schliemann und Virchow. Zwei große Männer der deutschen Vorgeschichtsforschung Arne Hengsbach Rummelsburg. Ein s ...
... the: Ladengalerie 1962-2012 (Mende) – Thiemann/Desczyk: Berliner Brücken (Mende)   Literaturliste: Forschungen über die Zeit des Nationalsozialismus: Veröffentlichungen in den Jahrbüchern des Vereins für  ...
...  254 S., 110 Abb., 16,95 € - von Martin Mende Eckhard Thiemann: Berliner Brücken – Ein stadtgeschichtlicher Streifzug, Berlin: Jaron, 2015, 93 S., 143 Abb., 12,95 € - von Martin Mende Neue Publikatione ...
... hleusenmeister in kurbrandenburgische Dienste 1653 Hofbaumeister 1675-78 vermietet Smids Zimmerleute an den Kurfürsten zum Schiffsbrückenbau im Kampf Friedrich Wilhelms gegen Schweden 1676 Smids gründet ...
... ückenfunktion“ zwischen Ost und West spielen müsse, wenn es nicht zwischen den rivalisierenden Siegermächten zerrissen werden wolle. Um die Einheit des Deutschen Reiches zu erhalten, war er daher, anders als etwa  ...
... die Unterhaltung der Brücken. 1720 bestimmte König Friedrich Wilhelm I. Philipp Gerlach zum Oberbaudirektor der königlichen Residenzen und übertrug ihm damit die Verantwortung für das gesamte staatliche ...
... udirektor von hiesigen Königlichen Residenzen" ernannt, der damit die Verantwortung für das gesamte staatliche Bauwesen einschließlich des Brücken- und Festungsbaus erhielt. Gerlach errichtete vor allem  ...
Seite 1 von 2