Insgesamt 25 Ergebnisse gefunden!

... Stadt Brandenburg gesammelt worden. Den Weg über die Spree muss man sich als Knüppel- oder Molendamm aus mehreren Schichten dicke Baumstämme mit kleinen Brücken vorstellen. Mit beweglichen Holzplatten ...
... gebaut. Es gab Brücken, Dämme und Hohlwege in Niederungen. Krüge an den Wegkreuzungen und in festen Abständen entlang der Straßen sorgten für das Wohl der Reisenden und Zollstationen für das der Territorial ...
... rwegs auf dem Weg durch Deutschland Brücken begegnen, die wir nicht passieren kön­nen. Können wir nicht die Vorderbeine abnehmen?" Erneut mußten wir Experten hinzuziehen. Ein Bronzegießer tauchte mit  ...
...  Berliner Brücken – Ein stadtgeschichtlicher Streifzug, Berlin: Jaron, 2015, 93 S., 143 Abb., 12,95 € - von Martin Mende Neue Publikationen des Bundes Heimat und Umwelt (BHU) - von Martin Mende   Au ...
... e Stadtverwaltung von Ost-Berlin die Waisenbrücke abreißen, bis Juni 1961 waren die Brückenfundamente beseitigt. Mit dem geschichtsreichen Bauwerk in Sichtweite von Fischerinsel und Mühlendamm verschwa ...
... r Dr. Ursula Steinike (Führte uns am 6.Mai durch die Kirche) Die Welt entwirft 80 Brücken für Berlin Entwürfe werden erstmals auf der 6. Internationalen Fußgängerbrücken-Konferenz vom 6. bis  ...
...  für die Kunst – Kirchen – Denkmalpflege. 1948 kam Band I/2: Stadtbaupläne – Brücken – Straßen – Tore – Plätze heraus. 1962 folgte Band I/3: Bauten für Wissenschaft, Verwaltung, Heer, Wohnbau un ...
...  geworden. Rave begründete die Reihe „Karl Friedrich Schinkel – Lebenswerk". 1941 erschien Band I/1: Bauten für die Kunst – Kirchen – Denkmalpflege. 1948 kam Band I/2: Stadtbaupläne – Brücken – Straße ...
... r bis zu einer Höhe von 2 Meter aufgestaut. Beim Bau neuer Brücken musste diese Pegeldifferenz wegen der Durchfahrtshöhe beachtet werden. Das über das Wehr mit max. 50 m3/s schießende Wasser entspra ...
...  Brücken. Um den Schiffsverkehr an den jeweiligen Fortgang des Baugeschehens anzupassen, mussten immer wieder neue Spundwände zur Abgrenzung der Baustellen eingezogen werden. Dieses Material wurde selte ...
... Anlegung von Eisenbahnen und Pferdeeisenbahnen, Be- und Entwässerung, Unterhaltung der Straßen , Plätze und Brücken. Er erhielt durch seine berufliche Tätigkeit umfassende Informationen über das ...
... am Berliner Rathaus (Uhlitz) Rothe: Ladengalerie 1962-2012(Mende) Thiemann/Desczyk: Berliner Brücken (Mende) Literaturliste: Forschungen über die Zeit des Nationalsozialismus: Veröffentlichungen ...
... on Brücken überquerten Wasserstraße das Segeln nicht gestattet war; wer dagegen in die Havel einlief, durfte den Mast - und damit das Segel - setzen. Der mit dem Auf- bzw. Absetzen der Masten betra ...
... In seinem Buch „Brückenkopf" hat er seine furchtbaren Erlebnisse als Sanitäter an der Oderfront im März 1945 festgehalten. Mit den in einer hohen Auflage 1946 erschienenen „Berliner Miniaturen" begann ...
... . Später lag hier der Kongressbereich des Palasthotels. Die erste Friedrichsbrücke als Verbindung zum Lustgarten entstand 1769 und ersetzte eine hölzerne Jochbrücke. Weitere Brückenbauten an dies ...
...  Brücken zu den Geschichtsromanen von Willibald Alexis. Aus der Vergangenheit der Mark Brandenburg, Preußens und der Hauptstadt Berlin Ernst Meyer Schliemann und Virchow. Zwei große Männer der deutsche ...
... und Schleusenmeister in kurbrandenburgische Dienste 1653 Hofbaumeister 1675-78 vermietet Smids Zimmerleute an den Kurfürsten zum Schiffsbrückenbau im Kampf Friedrich Wilhelms gegen Schweden 1676 Smids ...
...  nationalen Haltung begründet. Ebenso wie Jakob Kaiser vertrat er die These, dass Deutschland eine „Brückenfunktion“ zwischen Ost und West spielen müsse, wenn es nicht zwischen den rivalisierenden Siegermächte ...
...  Aufsicht über Festungsanlage der Residenz und die Unterhaltung der Brücken. 1720 bestimmte König Friedrich Wilhelm I. Philipp Gerlach zum Oberbaudirektor der königlichen Residenzen und übertrug ih ...
... 1720 hatte der König Philipp Gerlach zum "Oberbaudirektor von hiesigen Königlichen Residenzen" ernannt, der damit die Verantwortung für das gesamte staatliche Bauwesen einschließlich des Brücken- und ...
Seite 1 von 2