06.02.2017
Die Reichskanzlei in der Wilhelmstraße 1871-1945 und »Adolf Hitlers Führerwohnung«: Geschichte eines vergessenen Ortes. Erschienen im Jahrbuch Der Bär von Berlin - 65. Folgeband 2016

170206 Bilddokumentation Alte Reichskanzlei

Erstmals präsentiert der Verein für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865 (VfdGB), neben dem durchweg wissens- und lesenswerten, akribisch recherchierten Jahrbuch-Beitrag von Dr. Thomas Sandkühler, Professor für Geschichtsdidaktik an der Humboldt-Universität zu Berlin, auch eine umfangreiche Bilddokumentation. Gezeigt werden unterschiedliche Grundrisse, zeitgeschichtliche Fotos vom Inneren und Äußeren des Gebäudeensembles sowie mit den seinerzeit handelnden Personen aus Politik-, Finanz- und Wirtschaftskreisen. Teilweise finden sich darunter bislang nur wenig bekannte bzw. noch nie veröffentlichte Aufnahmen.

 

Interessenten bitte beachten: Es handelt sich hierbei nur um eine temporär nutzbare Bilddokumentation. Aus rechtlichen Gründen steht sie auf der Vereinswebsite nur bis cirka Ende Juni 2017 zur Verfügung. Link zur Bilddokumentation. [Achtung, sehr große PDF-Datei, 79 MB. Bitte Geduld bei der Ladezeit].

Die zahlreichen Fotos bilden gemeinsam mit dem Text des Autors eine spannende Einheit. Wir empfehlen Ihnen somit die Druckausgabe unseres Jahrbuchs 2016 mit weiteren bemerkenswerten Geschichtsbeiträgen.

Persönliche Bestellungen des ansprechenden Jahrbuchs 2016 nimmt die VfdGB-Bibliothek, Schloßplatz 7, 10178 Berlin, gerne entgegen. Mit einem Kostenbeitrag (Vorkasse) in Höhe von 19,50 Euro zzgl. 3,00 Euro Porto bei Versand kann es zudem per E-Mail beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgerufen werden. Ebenso ist es beim www.westkreuz-verlag zu erwerben.

Mathias C. Tank,
VfdGB-Pressesprecher